Studium

Auf dieser Seite gibt es einige Basisinformationen über das Studium am Friedrich Meinecke Institut. Beratungsangebote bei speziellen Fragen findet ihr auf der Seite „Beratungen„, vermischte Tips und Tricks unter der Rubrik „Studientipps„. Die Angaben hier dienen zur Orientierung für Studienanfänger und Interessierte, sie sind ohne Gewähr. Offizielle Informationen findet ihr auf den Internetseiten der FU Berlin sowie der Homepage des FMI.

Studienangebot

Das Fach Geschichte wird am FMI zur zeit angeboten als Magisterstudiengang, als Lehramtsstudiengang mit Staatsexamen sowie als Bacherlorstudiengang und im Wintersemester 07/08 erstmals auch als Masterstudiengang. Der Magisterstudiengang einschließlich der Magister-Nebenfach Studiengänge sowe das alte Staatsexamen-Lehramt sind auslaufende Studiengänge. Das bedeutet, daß keine Neueinschreibungen für Erstsemester mehr stattfinden.
StudienanfängerInnen müssen sich daher für den Bachelor oder Masterbewerben. Allerdings wird der Bachelorstudiengang auch mit einer Lehramtsoption angeboten, ebenso wie der Master.

Studienordnungen

Rechtsgrundlage des Studiums an der FU ist die Studienordnung. Für jeden Studiengang oder Teilstudiengang gibt es eine eigene Studienordnung, die im Amtsblatt der FU veröffentlicht wird. Hier sind die wesentlichen Regelungen über Belegungsverpflichtungen, Prüfungen, Sprachvoraussetzungen und so weiter und so fort festgehalten. Insbesondere in Streitfällen ist der Wortlaut der Studienordnung entscheidend, daher sollten alle Studierenden diese zu Beginn des Studiums gut durchlesen, um späteren Ärger zu vermeiden.

Die Studienordnungen für die FU Berlin findet ihr komplett im Internet auf folgender Homepage:

http://www.fu-berlin.de/studium/pruefung/stud-pruef-ordnungen.html

Die verschiedenen Studiengänge der Geschichte finden sich unter dem Buchstaben „G“. Es ist jeweils eine Studienordnung, die das Studium regelt, sowie eine Prüfungsordnung, die den Ablauf der Prüfung regelt, vorhanden. Die etwas kryptisch mit „LA“ bezeichnete Studienordnung ist die alte Lehramts-Staatsexamens Studienordnung.
Redaktionell bearbeitete und daher etwas verständlichere Kurzfassungen aller Studienordnungen finden sich im Studienhandbuch der FU. Das Studienhandbuch wurde früher jährlich gedruckt herausgegeben, jedoch 2006 eingestellt und erscheint seitdem nur noch online.

Die Studienordnung für den neuen Geschichts-Master ist mittlerweile ebenfalls online: http://www.fu-berlin.de/service/zuvdocs/amtsblatt/2007/ab392007.pdf

Bewerbung und Zulassung an der FU

Wer an der FU Geschichte studieren will, muss sich beim Immatrikulationsbüro bewerben. Außer für Studienortwechsler im höheren Semester ist eine Bewerbung nur noch für den Bachelorstudiengang Geschichte möglich, für den Magister und das alte Staatsexamen finden keine Neuzulassungen statt. Der Bachelor ist als sechssemestriger Studiengang angelegt, er kann mit oder ohne Lehramtsoption studiert werden.

Alle Fristen, Zugangsvoraussetzungen, NC´s der letzten Jahre und Formulare zur Bewerbung findet ihr im Merkblatt „Studium an der FU„. Dieses Merkblatt erscheint jedes Semester neu und enthält alle für die bewerbung auf einen Studienplatz nötigen Basisinformationen.

Die Bewerbungsfrist für den neuen Masterstudiengang Geschichte ist jeweils der 15.August eines jeden Jahres, die Zulassung erfolgt nur zum Wintersemester. Das Bewerbungsverfahren ist geregelt durch die Zulassungsordnung, die ihr hier findet. Wichtig für die Bewerbung zum Master ist, dass diese auch vor Erteilung des endgültigen Bachelor-Zeugnisses erfolgen kann. Dieses muss dann während des ersten Fachsemesters nachgereicht werden. Wer also kurz vor dem Abschluß steht, kann sich dennoch mithilfe seines Transcripts bewerben – alles weitere erfahrt ihr im Merkblatt „Studium an der FU„.

Studienstruktur

Geschichte wird nicht als Mono-Bachelor angeboten, d.h. wer bei uns Geschichte als Kernfach studieren will muß sich zusätzlich für ein oder zwei „Modulangebote“, faktisch Nebenfächer, entscheiden. Da andere Studiengänge ähnlich strukturiert sind, kann Geschichte auch als Modulangebot mit einem anderen Kernfach kombiniert werden.
Das Nebenfach Geschichte gibt es als 60-Punkte Modulangebot oder als 30-Punkte Modulangebot. Die Punkte sind sogenannte Leistungspunkte, ein Bachelorstudiengang besteht aus 180 Leistungspunkten. Davon entfallen 90 auf das Kernfach, 60 auf die Modulangebote und 30 auf die Allgemeine Berufsvorbereitung (ABV-Module). Wer also Geschichte oder ein anderes Fach als 30-Punkte Modulangebot wählt, muss sich zusätzlich ein Zweites Modulangebot als Nebenfach suchen, studiert also drei Fächer.

Wer allerdings wirklich am Geschichtsstudium interessiert ist, sollte dieses Fach als Kernfach wählen. Denn an der FU können leider die Modulangebote nicht frei gewählt werden. Es dürfen zwar Prioritäten genannt werden, allerdings kommt es in der Praxis häufig vor, dass Modulangebote zwangsweise zugewiesen werden, weil einige Fächer stärker nachgefragt sind als andere.

Seminarangebot

Das Seminarangebot findet sich jeweils im Kommentierten Vorlesungsverzeichnis, welches jedes Semester neu erscheint. Das Vorlesungsverzechnis findet ihr im Internet auf den Seiten des FMI, es ist als Papierversion im Teil B der Bibliothek erhältlich, außerdem hängt stets eine aktuelle Version vor dem Geschäftszimmer des FMI im Raum A 149 aus. Auf der Internetversion und im Aushang finden sich stets die neuesten Änderungen etwa über gestrichene oder neue Veranstaltungen.