Archiv der Kategorie: Studierendenparlament (StuPa)

Ergebnisse StuPa- und IR-Wahlen

Ergebnisse der StuPa-Wahlen – FSI Geschichte zieht mit zwei Mandaten ins Studierendenparlament ein!

Bei der Wahl zum Studierendenparlament (StuPa) haben wir 108 Stimmen erhalten und sind so mit 2 Sitzen im StuPa vertreten. Trotz geringer Stimmverluste (2015: 3 Sitze) sind wir somit noch immer einer der stärksten FSIn im StuPa und werden so unsere Arbeit effektiv fortsetzen können. Hier das offizielle, vorläufige Endeergebnis: Auflistung der Stimmen vom StudWV

Vielen Dank an alle Unterstützer_innen und Wähler_innen!

Dank euch sind wir mit zwei Sitzen im StuPa vertreten – auch die AStA-Koalition geht mit einer starken 2/3-Mehrheit in das nächste Jahr, was für alle studentischen Initiativen sicherlich ein großer Vorteil sein wird!

Auch wurde noch der Institutsrat gewählt.
Es waren 18 Wählen, welches eine Wahlbeteiligung von 1,30% aller Geschichtsstudis ausmacht. Dadurch, dass diese Wahl an einem anderen Ort war, ist es sehr normal, dass „nur“ 18 Studis wählen waren. Danke! Wir können damit endlich wieder im Institutsrat euch vertreten!

Eure FSI Geschichte

PS: Um das Ergebnis mit euch zu feiern, wollen wir Ende des Semesters einen gemeinsamen Kneipenabend veranstalten. Genauerer Termin folgt – stay tuned!

Wahlen zum Studierendenparlament (StuPa), Institutsrat (IR) und Frauenwahlgremium

Auch dieses Jahr stehen wieder zahlreiche Wahlen an der FU Berlin an.
Zum einen wird das Frauenwahlgremium gewählt, sowie die Nachwahl studentischer Mitglieder des Institutsrat (IR) und das jährlich zu wählende Studierendenparlament (StuPa).

Wir halten für euch den Arsch hin_Finale-Seite001
Diesjähriges Plakat der FSI (Kunst-)Geschichte mit dem Listennamen „Koser Nostra“ und der Listennummer 26.

Warum, wen und was wählen?

Wahlen stellen an der Universität die einzige Möglichkeit dar, sich demokratisch an Prozessen zu beteiligen und je mehr Wahlbeteiligung ist, desto höher die Wirksamkeit des Ansehens der studentischen Vertreter*innen und dessen Forderungen gegenüber der Professoralen Mehrheit in den jeweiligen Gremien.

  1. Frauenwahlgremium: Das Frauenwahlgremium richtet sich an alle Frauen* und wählt die Mitglieder jeder Statusgruppe, welche dann die nebenberuflichen Frauenbeauftragten und deren Stellvertreter*innen wählt. Hier geht es um die Interesse aller Frauen* des Fachbereichs, aber auch der gesamten Universität. Es werden nämlich sowohl auf dezentraler Ebener (Fachbereich) und zentraler Ebene (FU weit) die Frauenwahlgremien gewählt. Auf dezentraler Ebene unterstützen wir die studentischen Kandidat*innen Melanie G. und Julie Z. Wählen könnt ihr im Wahllokal in der Fabeckstr. 23-25 im Raum 1.0005 (1. Etage bei der Verwaltung des Fachbereichs und unserem „schicken“ Neubau). Bitte beachtet, dass die Wahl nur am Dienstag, 12. Januar, in der Zeit von 9-15 Uhr möglich ist! Ihr müsst Studiausweis und amtliches Lichtbildzeugnis mitbringen.
  2. Nachwahl der studentischen Vertreter*innen im Institutsrat (IR). Der IR ist für alle Geschichtsstudierende wichtig, da dieser Studien- und Prüfungsordnungen  erlässt, sowie sich um die Lehrplanung für die Semester kümmert. Wir (FSI Geschichte) treten als einzige Liste an und wollen mit eurer Stimme im IR uns für besseres Lehrangebot, bessere Studien- und Prüfungsordnungen einsetzen, sowie eure Interessen vertreten. Dafür stehen wir auch für Rückmeldungen bereit, ob via Mail, persönlich im Büro (A 117) oder Histo-Café ( A 112).
    Wählen könnt ihr im Wahllokal in der Fabeckstr. 23-25 im Raum 1.0005 (1. Etage bei der Verwaltung des Fachbereichs und unserem „schicken“ Neubau). Bitte beachtet, dass die Wahl nur am Dienstag, 12. Januar, in der Zeit von 9-15 Uhr möglich ist! Ihr müsst Studiausweis und amtliches Lichtbildzeugnis mitbringen.
  3. Studierendenparlament (StuPa):
    Vom Dienstag, 12 . bis Donnerstag, 14. Januar 2016 finden wieder die jährlichen Wahlen zum Studierendenparlament (StuPa) statt.
    Für das StuPa kandidiert die FSI Geschichte mit der Listennummer 26 FSI (Kunst-)Geschichte „Koser Nostra“!
    Warum das StuPa wählen? Das StuPa erlässt Resolutionen und wählt die Referent_innen des AStA, welcher gerade für euch und die Ini eine wichtige Unterstützung bei Studiumsproblemen darstellt, aber auch hilft, Ersti-Fahrten und O-Tage zu organisieren und diese finanziell unterstützt. Letztes Jahr konnten wir famose 3 Sitze im StuPa erreichen! Wir würden unsere Arbeit dort gerne fortsetzen und würden uns deshalb sehr freuen, wenn ihr uns eure Stimme gebt und uns so unterstützt!
    Wählen könnt ihr das StuPa im FMI vor den Hörsälen oder an den anderen Wahlstationen an der Uni (z.B. Silberlaube vor der Mensa 2): Perso und Studiererendenausweis nicht vergessen! Wie letztes Jahr sind wir diese Woche wieder mit einem Wahlstand vor dem FMI präsent und für alle Fragen, Probleme und Kritikpunkte ansprechbar.  Wir freuen uns auf euch! … support your local Fachschaftsinitiative!