Archiv für den Monat: November 2018

Histo-Kino: Ruhestørung

Am Dienstag, den 27.11. zeigen wir beim Histo-Kino den Dokumentarfilm „Ruhestørung – Ereignisse in Berlin, 2 – 12. Juni 1967“ (Regie: Hans-Dieter Müller und Günther Hörmann, 70 min). Er behandelt die Anfänge der Studierendenbewegung 1967 nach dem Mord an Benno Ohnesorg anhand von Originalaufnahmen.

Das Histo-Kino findet im Projektraum H48 (Hermannstraße 48, 12049 Berlin, klingeln bei Projektraum) statt. Dieser befindet sich im 2. Hinterhof, 1. OG. Der U-Bahnhof Boddinstraße (Ausgang Selchower Straße) liegt keine 5 Minuten Laufweg entfernt. Der Raum ist durch einen Fahrstuhl barrierearm zu erreichen. Der Film inkl. Einführung und evtl. anschließender Diskussion startet um 20 Uhr. Der Raum ist aber bereits ab 19 Uhr offen.

Der Eintritt ist frei, es gibt Getränke gegen Spende, einen Kickertisch und gemütliche Couchplätze.

Post-Erstifahrt-Kneipenabend

Wir laden alle herzlich ein, am 15. November mit uns in der Meuterei (Reichenberger Straße 58, Kreuzberg) ein oder mehrere Getränke zu trinken. Egal, ob ihr bei der Erstifahrt dabei wart, wir uns von früheren Veranstaltungen kennen oder ihr neue Kommiliton*innen kennenlernen wollt: Ab 20 Uhr geht’s los, wir freuen uns auf euch!

Vorher findet um 18 Uhr noch ein offenes Plenum ebenfalls in der Meuterei statt. Auch dazu seid ihr herzlich eingeladen.