Histo-Kino: Das Liǝd der Matrosǝn (1958)

Film über den Kieler Matrosenaufstand. Mit kritischer Einführung.

Während der Oktoberrevolution 1917 in Russland haben sich deutsche und russische Soldaten verbrüdert. Der Maschinist Henne Lobke und der Heizer Jens Kasten verhindern durch die Entwaffnung ihrer Offiziere, dass ein russischer Frachter versenkt wird. Inzwischen wächst auch in Deutschland die revolutionäre Stimmung. Als die Admiralität die Aktion „Nibelungen“ gegen England befiehlt, um damit die deutsche Flotte der Vernichtung preiszugeben und die revolutionäre Stimmung zu unterdrücken, verweigern sich Matrosen und Soldaten unterschiedlicher politischer Gruppierungen.
– – –
Das Histo-Kino findet im Projektraum H48 (Hermannstraße 48, 12049 Berlin) statt. Dieser befindet sich im 2. Hinterhof, 1. OG.
Der U-Bahnhof Boddinstraße (Ausgang Selchower Straße) liegt nur 5 Minuten Laufweg entfernt. Der Film inkl. Einführung startet um 20:15, der Raum steht euch aber bereits ab 19h offen.

Mit Bar/Tresen.
+ Kickertisch
+ Gemütliche Couchplätze

Eine Veranstaltung im Rahmen des antifaschistischen und internationalistischen Blocks auf der Liebknecht-Luxemburg-Gedenkdemonstration am 14.01.2018
-> http://fightandremember.blogsport.eu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.