Refugee Hungerstreik in Dahlem

Im Moment streiken Bewohner des Heimes im Hüttenweg 43 in Berlin Dahlem-Dorf gegen ihre Unterkunftsbedingungen. Die ca. 200 Bewohner*innen stehen im Hungerstreik und wollen diesen so lange fortführen bis es eine Lösung für ihre Situation gibt. Ihre einfachen Forderungen sind dabei eine Instandsetzung des Heims und dass jede Familie ein eigenes Zimmer bekommt, um zumindest ein Mindestmaß an Privatsphäre zu haben. Es gibt seit Längerem schon kein wirklich funktionierendes Sanitärsystem mehr und die Menschen wurden vom Hausmeister aufgefordert, Wasser aus der Kloschüssel zu trinken. Seit einem Jahr wird den Bewohner*innen eine Lösung versprochen, es tut sich aber nichts!
Aktuell liegen nun schon Angebote von anderen Heimen vor, die Leute aufzunehmen, der Heimbetreiber weigert sich aber.

Wenn ihr könnt, kommt vorbei unterstützt Sie in ihrer Auseinandersetzung für ein menschwürdiges Leben!

Allein das Recht zu bleiben ist leider nicht alles, das Wie, also menschenwürdige Bedingungen und gleiche Rechte für Alle, ist mindestens genau so wichtig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.