Archiv für den Monat: Juni 2012

HISTO KINO 11.6. „Ein ganz gewöhnlicher Jude“

Über die Jüdische Gemeinde Hamburgs erreicht den Journalisten Emanuel Goldfarb (Ben Becker) der Brief eines ihm unbekannten Lehrers namens Gebhardt, der höflichst einen Juden einlädt, seinen Sozialkundeunterricht zu besuchen, um sich den Fragen der Klasse zu stellen. Doch der 1959 in Deutschland geborene Jude will nicht vor Schülern stehen und seine Geschichte erzählen. Er stellt sich mögliche Unterrichtssituationen vor: „Was soll ich für ein Gesicht dabei machen? Freundlich lächelnd? So? Oder besser so? Die Last von viertausend Jahren Geschichte auf meinen Schultern? Oder lieber so, dass man die Nase besser sieht?“
Der Journalist beginnt dem Lehrer seine Absage zu formulieren. Was als knappe Erklärung gedacht war, entwickelt sich zu einem überraschenden Dialog zwischen Goldfarb und seinem imaginären Gegenüber und wird zur Bilanz seines Lebens – Biografie und Innenansicht eines nach 1945 in Deutschland geborenen Juden.

MO 11.06. 21 Uhr/ NEU: IM ORI / FRIEDELSTRAßE 8/ U HERMANNPLATZ/ EINTRITT FREI /BARRIEREFREI

HISTO KINO 11.6. „Ein ganz gewöhnlicher Jude“

Über die Jüdische Gemeinde Hamburgs erreicht den Journalisten Emanuel Goldfarb (Ben Becker) der Brief eines ihm unbekannten Lehrers namens Gebhardt, der höflichst einen Juden einlädt, seinen Sozialkundeunterricht zu besuchen, um sich den Fragen der Klasse zu stellen. Doch der 1959 in Deutschland geborene Jude will nicht vor Schülern stehen und seine Geschichte erzählen. Er stellt sich mögliche Unterrichtssituationen vor: „Was soll ich für ein Gesicht dabei machen? Freundlich lächelnd? So? Oder besser so? Die Last von viertausend Jahren Geschichte auf meinen Schultern? Oder lieber so, dass man die Nase besser sieht?“
Der Journalist beginnt dem Lehrer seine Absage zu formulieren. Was als knappe Erklärung gedacht war, entwickelt sich zu einem überraschenden Dialog zwischen Goldfarb und seinem imaginären Gegenüber und wird zur Bilanz seines Lebens – Biografie und Innenansicht eines nach 1945 in Deutschland geborenen Juden.

MO 11.06. 21 Uhr/ NEU: IM ORI / FRIEDELSTRAßE 8/ U HERMANNPLATZ/ EINTRITT FREI /BARRIEREFREI

SPRING IN MONTREAL – Infoveranstaltung zu den Protesten in Quebec/ Canada

„Comme un air de révolte…“ Students in the province of Quebec, Canada have been on strike and in the streets since February. They only met gas, violence and brutality! What began as a provincial policy spat over tuition hikes has transformed itself into a broader movement of contestation, a new spring over „La Belle Province“. Those canadian activists are creating new ways to protest amidst the draconian new laws imposed by a corrupt neoliberal government. In the last few days, Quebec’s student protests have received coverage in French news outlets like Le Monde and Agence France-Presse, in Australia and New Zealand, on Al Jazeera, and in the U.S., including on CNN. If those mainstreamed biased medias are reporting the events, what’s with the silence in the alternative ones? The FSI-Geschichte from the FU offers you a inside look in this new revolt, merging anarchists, communists and populists in a north american context. Chronology of the events, critic, beer and analysis. Auf Englisch mit Simultanübersetzung.

3.6. ab 21 Uhr im Bandito Rosso # Veranstaltungssprache ist Englisch mit Simultanübersetzung# Eintritt wie immer frei#

SPRING IN MONTREAL – Infoveranstaltung zu den Protesten in Quebec/ Canada

„Comme un air de révolte…“ Students in the province of Quebec, Canada have been on strike and in the streets since February. They only met gas, violence and brutality! What began as a provincial policy spat over tuition hikes has transformed itself into a broader movement of contestation, a new spring over „La Belle Province“. Those canadian activists are creating new ways to protest amidst the draconian new laws imposed by a corrupt neoliberal government. In the last few days, Quebec’s student protests have received coverage in French news outlets like Le Monde and Agence France-Presse, in Australia and New Zealand, on Al Jazeera, and in the U.S., including on CNN. If those mainstreamed biased medias are reporting the events, what’s with the silence in the alternative ones? The FSI-Geschichte from the FU offers you a inside look in this new revolt, merging anarchists, communists and populists in a north american context. Chronology of the events, critic, beer and analysis. Auf Englisch mit Simultanübersetzung.

3.6. ab 21 Uhr im Bandito Rosso # Veranstaltungssprache ist Englisch mit Simultanübersetzung# Eintritt wie immer frei#